Praxis für Allgemeinmedizin Dr. Franz Meister





Unsere Sprechzeiten:

Montag
7-12 Uhr und 16-18 Uhr

Dienstag
8-12 Uhr und 16-18 Uhr
 
Mittwoch
8-12 Uhr und 16-18:30 Uhr
 
Donnerstag
8-12 Uhr
 
Freitag
7-12 Uhr
 
Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Termin. Notfälle werden umgehend behandelt!

 



So kommen Sie fit und gesund durch den Winter

Neigen Sie in der kalten Jahreszeit zu Trägheit, Gewichtszunahme, Winterblues und Erkältungskrankheiten?
Das muss nicht sein, denn es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie fit und unbeschwert durch die nasskalte Jahreszeit kommen.

Foto fit und gesund im Winter

Sorgen Sie für eine vitaminreiche Ernährung. Essen Sie viel Obst. Sanddorn, Kiwis und Zitrusfrüchte sind besonders reich an Vitamin C. Als gesunden Snack für Zwischendurch empfehle ich Ihnen getrocknete Aprikosen und Äpfel.

Trinken Sie ausreichend! Hier eignen sich besonders Wasser, Fruchtsaftschorlen oder Kräutertees. Zwei bis drei Liter pro Tag sind ideal. Alkohol sollten Sie nur in Maßen geniessen. Ein Glas Rotwein am Tag wirkt sich positiv auf das Herz- /Kreislaufsystem aus. Größere Mengen Wein, Bier, süßer Glühwein oder Punsch jedoch fördern den Winterspeck.

Foto fit und gesund im Winter

Tees von Holunder - oder Lindenblüten sind hervorragende Wintergetränke. Sie wärmen von innen und stärken die Abwehrkräfte. Wenn es Sie doch erwischt haben sollte, können Sie mit dem Lindenblütentee den Krankheitsverlauf abkürzen. Er hilft durch seine schweißtreibende und schleimlösende Wirkung gegen Erkältungen. Übergießen Sie 2 TL Lindenblüten mit einer großen Tasse kochendem Wasser und lassen Sie ihn 8 min. lang ziehen, bevor Sie abseihen. Trinken Sie mehrmals täglich eine Tasse davon.

Warme Bäder sind in der kalten Jahreszeit eine Wohltat für die Seele. Verwöhnen Sie sich doch mal abends vor dem Schlafengehen mit einem Meersalz- oder Heublumenbad. Die Inhaltsstoffe steigern Ihre Abwehrkräfte und sind geradezu ideal für die Erkältungszeit. Außerdem helfen Sie hervorragend die Hektik des Alltags zu vertreiben und entspannen den ganzen Körper.

Bleiben Sie bei guter Laune! Lachen Sie einmal mehr als alle anderen, denn Lachen ist immer noch die beste Medizin. Lachen produziert Endorphine, auch bekannt als die Glückshormone. Sie wirken sich positiv auf Ihr Immunsystem aus und stärken die Abwehr.

Mein Tipp für "Zwergerl":

Befeuchten Sie die zarte Kindernase schon vor Beginn der Erkältungszeit mehrmals täglich mit einem Salz-Nasenspray. Klimaanlagen und Heizungsluft trocknen die Schleimhäute aus und lassen sie schlechter durchbluten. Sie werden zur idealen Angriffsfläche für Viren und Bakterien. Beim ersten Anflug einer Erkältung geben Sie Ihrem Kind am besten gleich in den ersten Stunden jede Viertelstunde 5 Globolis ACONIT D6 oder D12.

Bild Linie

navi_button zurück »
 

 

Foto Praxis Dr. Meister 


© 2010-2018 Praxis Dr. Meister | Impressum | Kontakt | Sitemap